Werbinich : Auch ein romantisches Gedicht hat seine Ordnung

-

Deutsch, 10. Klasse, Realschule:

Es geht um das folgende Gedicht „Um Mitternacht“ von Eduard Mörike.Welches Versmaß hat es? Analysiere Reimart, Reimfolge, Klangfiguren. Wie ist das lyrische Ich gestaltet?

„Gelassen stieg die Nacht ans Land,

lehnt träumend an der Berge Wand,

ihr Auge sieht die goldne Waage nun

der Zeit in gleichen Schalen stille ruhn;

und kecker rauschen die Quellen hervor,

sie singen der Mutter, der Nacht, ins Ohr

vom Tage,

vom heute gewesenen Tage.

Das uralt alte Schlummerlied,

sie achtet’s nicht, sie ist es müd;

ihr klingt des Himmels Bläue süßer noch, der flüchtgen Stunden gleichgeschwungnes Joch.

Doch immer behalten die Quellen das Wort,

es singen die Wasser im Schlafe noch fort

vom Tage, vom heute gewesenen Tage.“

Die Lösung verraten wir auf einer der nächsten Schulseiten.

Vergangene Woche fragten wir (Mathematik, 10. Klasse, Realschule):

Der Durchmesser einer Kerze beträgt vier Zentimeter, ihre Höhe 12 Zentimeter. Mit der gleichen Menge Wachs soll eine Kerze vom Durchmesser acht Zentimeter geformt werden. Wie hoch wird diese Kerze? Welche der Kerzen hat die größere Oberfläche?

Antwort: Die Kerze wird drei Zentimeter hoch. Beide Kerzen haben die gleiche Oberfläche.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben