Werbinich : Backstage-Pass für den Strand

-

JAN DELAY: „Das Splash ist ein Wohnzimmer für uns, eine Art Klassentreffen. Ich glaube, ich bin zum achten Mal dabei, also fast schon immer. Das Splash ist eine Institution. Das Besondere ist: Die Leute, die oben auf der Bühne stehen, unterscheiden sich nicht groß von denen unten im Publikum.“

SAMY DELUXE: „Es gibt vieles, was das Festival besonders macht: Die Fans, die drei Tage durchgehend feiern. Dann die Bühne – direkt neben dem Stausee. Der Backstagebereich – gleich am kleinen Sandstrand. Ich hatte jedes Jahr gute Auftritte hier, mit Freunden, aber auch solo. Also: Save Splash !!!“

CURSE: „Splash ist das einzige Festival, das sich ganz auf Hip-Hop, R&B und Reggae konzentriert. Aber es geht nicht nur um die Musik, sondern auch um das Lebensgefühl, man quatscht und feiert. Das Splash ist natürlich gewachsen. Ohne Splash wäre die Hip-Hop-Szene verdammt ärmer.“ lühr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben