Werbinich : Ben Stiller?

-

Ben Stiller , das Gesicht der Multiplex-Kinos. Ein neuer Film?

Mmh. „Nachts im Museum“ heißt er. Schön daran: Ist eine Kinderbuch-Klassiker-Verfilmung. Mann wird Wächter im Museum (das ist Stiller), nachts werden alle Tiere, Neandertaler und Ritter dort lebendig, und er muss sie davon abhalten, viel Blödsinn zu machen. Nicht schön daran: Krudes Drehbuch, Family-Entertainment-Witze der schlimmsten Sorte.

„Verrückt nach Mary“ und „Reality Bites“ sind doch tolle Stiller-Filme. Woran lag es?

Wer weiß. Vielleicht an zu wenig Zeit, der Regisseur ist nochmal umbesetzt worden. Und jetzt macht das Shawn Levy, der mag Fast-Food-Witze. Er hat zuvor auch den rosaroten Panther verhunzt.

Die Kritiker mögen ihn nicht?

So ist es. Besser geht man selbst ins Museum, da hat man garantiert mehr von, als diesen Film zu gucken. Allerdings gibt’s diesen Januar leider keine „Lange Nacht der Museen“ in Berlin.

Sie fällt aus?

Ja, zum ersten Mal nach zehn Jahren. Die Veranstalter brauchen eine Denkpause, sagen sie. Es wäre alles so groß geworden, 100 Museen, die inzwischen mitmachen, sie brauchen ein neues Konzept. Vielleicht ist das besser so. Dann passiert ihnen nicht so ein Schnellschuss-Blödsinn wie Stiller. jea

Nicht zu verwechseln mit: Tom Cruise, David Copperfield, Ethan Hawke

0 Kommentare

Neuester Kommentar