Werbinich : Bildungsgipfel: Schüler mischen sich ein

-

„Wann gehts los, Herr Böger?“ ist das Motto der Berliner Landesschülerkonferenz 2006. Morgen ab 8 Uhr 30 erarbeiten Schüler in der Alten Feuerwache in Kreuzberg, Axel-Springer-Straße 40/41 in Diskussionsforen Positionen zur Schulpolitik. Die Themen der sechs Foren sind „Mitbestimmung“, „Ganztagsschule“, „Dreigliedriges Schulsystem“, „Werteunterricht und Integration“, „Noten und Bewertungssysteme“ sowie „Schulautonomie und -sponsoring“. Um 17 Uhr 30 wollen die Schüler die Ergebnisse mit Politikern diskutieren. Eingeladen sind die bildungspolitischen Sprecher der Fraktionen. In Workshops lernen die Schüler ab 15 Uhr, wie sie ihre Schülervertretungsarbeit bestmöglich gestalten. Sie können wählen zwischen „Projektmanagement“, „Rhetorik“, „Konfliktmanagement“, „Motivation und Teambuilding“, „Öffentlichkeitsarbeit“, „Moderation und Sitzungsleitung“ sowie „Rechte und Pflichten“. Um 18 Uhr 30 Uhr findet die Wahl des Landesvorstandes der Landesschülervertretung Berlin statt. Jeder Berliner Schüler kann kandidieren. Schlusspunkt ist eine Party um 19 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Schüler, die nicht angemeldet sind, können trotzdem mitmachen, wenn sie pünktlich um 8 Uhr 30 an der Alten Feuerwache sind. Weitere Informationen unter www.lsv-berlin.de.dos

0 Kommentare

Neuester Kommentar