Werbinich : Campina gibt 50000 Euro für Schulhöfe

-

Sieben Berliner Schulen können mit Hilfe des Schulmilchanbieters Campina in den kommenden Monaten ihre Schulhöfe verschönern. Es handelt sich um die NelsonMandela-Schule in Wilmersdorf, die Annedore-Leber-Grundschule in Lichtenrade, die Neuköllner Adolf-Reichwein-Schule, die Wilhelm-Busch-Grundschule in Marzahn, die Mahlower Grundschule im Grünen, die Grundschule am Weißen See und die Hannah-Höch- Schule im Märkischen Viertel. Sie hatten sich zusammen mit 150 weiteren Berliner Schulen um die Unterstützung beworben und eigene Entwürfe eingereicht. Eine Jury aus Schülern, Eltern, einem Lehrer, Vertretern des Senats und des Deutschen Kinderhilfswerkes wählte die Sieger aus. Ein wichtiges Kriterium war die Einbindung der Kinder in die Projektarbeit von der Planung bis zur Umsetzung. Ein Teil des Geldes geht an Brandenburger Schulen. Die Campina-Initiative „Unser Platz zum Spielen“ findet schon zum zweiten Mal statt.sve

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben