Werbinich : Das Fenster

Maria Partsch (31)

Den grünen Hügel hinauf

zum Bungalow hin

verengt sich die Brust

Der Weg wird schmal

die Schultern schmaler

schneller noch wächst nah

das Fenster heran

maßloser Spiegel

das Zimmer dunkel

dahinter überspannt

das Netz bewohnt

fängt sie den Blick

kein Winkel

mich zu verbergen

Ein Nadelöhr

und ich der Faden

als krabble sie

unzählig

die Haut entlang

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben