Werbinich : Das Licht

Piotr Krasinski (27)

Ich habe meinen Schrei vergraben

Und meine Stimme in der Elbe ertränkt.

Ich habe meine Uhr vergraben und

Den Ring vergraben

Und die Kette.

Das blutige Gefieder und das Kalb

Ohne seinen Schädelknochen

Habe ich vergraben!

Und die Maske und das Geld

Und die Ängste Dir aufgedrängt,

Ich flog weit, und aß zwei weiße Äpfel ...

Mein Gesicht im Felsen

Meine Nase im Nordwind

Meinen Schatten

in einer Muschel versteckt,

Geschlechtslos, und mit dem

Schädelknochen des Kalbes

Ich stieg ins Grab, lächelnd

Ins Licht

Wie der Pharao.

0 Kommentare

Neuester Kommentar