Werbinich : Das Risiko

Johanna Hoch (17), Schülerin

-

Träume bergen ein gewisses Risiko in sich, weil sie nicht von dieser Welt sind. Stellt man ihnen seinen Alltag vor,

so sind sie dort wohl fremder als wir wär’n im Kopf eines Fremden.

* * *

Sie leben sich ein, mal langsam, mal schnell. Doch besteht das Risiko,

dass sie dabei die Eigenschaft verlieren, traumhaft zu sein.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben