Werbinich : DATEN UND FAKTEN

-

KAPAZITÄTEN

Berlin verfügt über 650 Plätze in Jugendhilfeeinrichtungen mit Tagesbetreuung. Davon sind 260 auf Kinder mit schulischen Auffälligkeiten spezialisiert. Für den Unterricht kommt entweder der Träger auf oder die Kinder besuchen eine Schule und werden nachmittags in der Einrichtung betreut. Zurzeit verstärken die Tagesgruppen die Zusammenarbeit mit Jugendämtern und Schulen.

KOSTEN

Ein Platz im Klenke-Haus kostet täglich 90 Euro. Die Kosten tragen das Jugendamt und – je nach Einkommen – die Eltern. Das Haus hat 20 Plätze für Sechs- bis 16-Jährige, die etwa zwei Jahre bleiben. Namensgeber ist Ulrich Klenke, Psychologe und Hochschuldozent aus Westfalen, der sich für die Förderung verhaltensauffälliger Jugendlicher engagierte. Träger des Hauses ist die Albert-Schweitzer-Stiftung GbR. gar

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben