Werbinich : DER LETZTE SCHREI

-

KEUSCHE SCHNALLEN

Jesus loves you

Maria ist gerade aus, Jesus liegt noch da: ein milde lächelnder Endzwanziger mit gut durchgekämmter Hippiefrisur vor hellblauem Hintergrund. Oder das Abendmahl: Jesus und seine Apostel beim Essen, etwas düster in der Anmutung vielleicht. Drei Motive für handtellergroße Schnallen, die man sich an den Gürtel montieren kann. Multiinterpretierbare Accessoires. Und auf alle Fälle Gesprächsthema. In etwa so:

Er: Ey, Keuschheitsgürtel, oder was?

Sie: Was geht’s dich an?

Er: Öhm (geht enttäuscht ab).

Oder:

Er: Ey, Keuschheitsgürtel, oder was?

Sie: Probier’s aus.

Er: Öhm (nestelt an der Schnalle rum).

Oder:

Er: Ey, glaubst du an so’n Quatsch?

Sie: Nee, aber er hält die Hose oben.

Er: Schade.

Oder:

Er: Ey, glaubst du an so’n Quatsch?

Sie: Was heißt hier Quatsch?

Er: Verzeihung.

* * *

Oder es entspinnt sich ein richtiges Gespräch. Über Religion, Werte, Mode, über das Kopftuchverbot für Beamte und darüber, ob man den Gürtel als Lehrerin tragen dürfte oder nicht, oder darüber, dass das Wort Devotionalie vom lateinischen „devotio“ abstammt, was Hingabe und Ehrfurcht meint, und dass viele Devotionalien künstlerisch minderwertig sind und kommerziell überteuert. Es könnte auch sein, dass man auf die jüngste Umfrage unter jungen US-Amerikanern zu sprechen kommt, bei der die Hälfte von 1400 Befragten gesagt haben, sie würden vor den Mahlzeiten beten und ein Drittel, dass sie regelmäßig mit Freunden über Religion sprechen oder zu Gottesdiensten gehen. Außerdem meinten 57 Prozent, es sei wichtig, vor der Ehe keusch zu bleiben. In der Umfrage heißen die Jugendlichen – alle nach 1980 geboren – die „Y-Generation“, die Generation der Suchenden. 35 Prozent von ihnen haben übrigens Angst davor, dass sie mit einer sexuell übertragbaren Krankheit infiziert werden. ari

Jesus, Maria oder das Abendmahl als Gürtelschnalle kosten 24 Euro. Es gibt sie unter anderem in dem Geschäft „Wildfremd“, Oranienstraße 194 (Ecke Heinrichplatz) in Kreuzberg, Tel: 94 88 47 36

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben