Werbinich : Der Regen ist wie du

Jenny aus Bernau (14)

-

Du, die sich nach Liebe sehnt,

Du, die sich den Schmerz verzehrt,

Du, die sich mit dem Hass vereint,

Du bist die schönste Blume der Welt.

* * *

Die Dunkelheit,

Vor der ich floh.

Der Regen,

Den ich mied.

Die schlaflosen Nächte,

All das ist vergessen

Wenn du bei mir bist.

* * *

Die frische Luft tut gut.

Ich liebe den Himmel nach dem Regen.

Er ist wie du,

Wollte ich sagen,

Aber ich konnte nicht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben