Werbinich : Die besten Freiluft-Feste

-

Immergut: Der inoffizielle Start in den Festival-Sommer. Am letzten Wochenende des Monats, am 26. und 27. Mai, stehen nahe Neustrelitz (schön zwischen all den Badeseen!) unter anderem Blumfeld und die Yeah Yeah Yeahs auf der Bühne. Mehr Infos unter www.immergutrocken.de

Aufmucken gegen Rechts: Das Festival am 17. Juni findet nur zehn Minuten vom S-Bahnhof Zeuthen entfernt statt. Der Preis ist unschlagbar: 4 Euro! Infos: www.bunte-aktion.de/festival

Fusion: Zum zehnten Mal findet das Fusion-Festival vom 29. Juni bis zum 2. Juli auf dem ehemaligen Militärflughafen Lärz statt. Es hat eine Mischung aus Rave- und Hippie-Atmosphäre. Keine Stars, viele kleine Acts. www.fusion-festival.de

Melt: In einem still gelegten Tagebau nahe Dessau trifft sich seit Jahren die Creme de la Creme der Indie- und Elektro-Szene. Zwischen dem 14. und 16. Juli treten die Pet Shop Boys, The Streets, Art Brut und viele mehr auf. www.meltfestival.de

Splash!: Hip-Hop- und Raggae-Festival, diesmal mit Seeed, Gentleman und Leuten wie Cursef. Drei Tage wird an einem Stausee bei Chemnitz gefeiert, vom 4. bis 6. August. www.splash-festival.de

Populario: Mit Tocotronic, Virginia Jetzt! Und Hund am Strand. Am 18. und 19. August bei Hoyerswerda in der Lausitz. www.populario.de

Berlinova: Früher war das ein Drei-Tage-Festival, jetzt ist es ein langer Konzerttag in der Waldbühne. Wir sind Helden, Tomte, Babyshambles und Gäste treten am 2. September auf. www.berlinova.com ulf

Anfahrtstipps, Preise und Line-Ups und noch viel mehr Open-Air-Konzerte verraten zum Beispiel die Macher der Internetseite www.festivalplaner.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar