Die POETEN der Woche : Die Blume

Simon Müller (17)

Wie eine junge Blume

vom andauernden Sturm geknickt

Wie eine junge Blume

von schwerer Last erstickt.

So stehst du heut’ vor mir

und erfüllst mich mit Traurigkeit

So ist verloren in dir

alle kindliche Fröhlichkeit.

Und in deinen Augen zu sehen ist

eine Mitleid erregende Müdigkeit

Es ist, als ob du schon alles weißt

und in dein’ Augen nun nur noch jene Gleichgültigkeit.

Wie eine einst schöne Blume

vom grausamen Sturm geknickt

Wie jene erblühende Blume

im Keim erstickt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar