Die POETEN der Woche : Du, mein Himmel

Maria Sperlich (20)

Ich bin froh, mit dem, was ich hab,

und das bist DU!

DU bist mein Himmel,

in den ich fliegen/fliehen möchte,

wenn es mir schlecht geht …

DU bist die Wolke, die mich zudeckt, die mich auffängt,

wenn ich es am meisten brauche.

DU bist der Stern,

der nur für mich scheint,

in einer Pracht und einer Schönheit, dass ich es selbst kaum fassen kann,

was ich für ein Glück habe ...

Der EINE, der mich durch die Galaxis trägt, der mir jedes Leid

ersparen will und dabei selbst

auf der Strecke zu bleiben scheint.

DU, DU bist es … Ich seh DICH,

DU siehst mich …

DU – mein Himmel!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben