Die POETEN der Woche : Du und ich

Nadine Koberling (27)

mit der leichtigkeit

eines elefanten im porzellangeschäft

tänzelst du ruckzuck in mein leben,

bringst mein gedanken-kartenhaus

aus dem takt –

ein kleiner sieg.

zeige dir meine kalte schulter

und du nennst sie

feine seitenansicht.

der sommer ist schön,

wir tauchen im tiefblauen meer

und während ich meine zehen

tief in den warmen sand grabe,

bringe ich dich spielend

auf die palme,

in deren schatten wir

prallrote sauerkirschen bunkern,

deren kerne wir später

von hochhausdächern spucken

und strichlisten führen –

wir ewigen konkurrenten.

und abends,

wenn der wind

unsere schweißklebende haut

trocknet

und unsere köpfe

langsam abkühlen,

liegen wir uns gegenüber –

in unseren lächelnden mundwinkeln

liegen die geheimnisse,

die aus dir und mir

wir machen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar