Die POETEN der Woche : Eine Wunde in meinem Herzen

Natalie Haustein (13)

Ich hab eine Wunde.

Von dir. Wegen dir.

Eine wunde Wunde.

Ein wunder Punkt in mir.

Du hast ihn getroffen.

Hast mit deiner Pistole geschossen

und da getroffen,

wo du solltest.

Wo du wolltest.

Ich trage jetzt ein Loch in mir,

dort wo du getroffen hast.

Eine offene Wunde.

Kein Pflaster kann helfen.

Ich habe eine Wunde,

die weh tut,

die schmerzt,

die für jeden sichtbar sein soll,

die ich jeden Tag spüre.

Eine Wunde, die nie verheilen wird.

Ich habe eine Wunde

in meinem Herzen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben