Die POETEN der Woche (III) : Gesundheitsrisiko Schule

Julian Heun (18)

Einen staubig Haufen Wortknochen

Auffegen,

eintüten in Epochen

& du kriegst Osteoporose

Beim Niederknien.

Eine Weltanschauung einatmen,

So bröselig & trüb,

Zwischen Zahlen begraben,

Du atmest durch den Türspalt

& du kriegst Asthma

Vor Enge.

Ein Geschöpf,

Getreten, getrieben,

Vor langem aufgegeben

Von sich,

durch sich,

Beißt dich,

Weil’s aufgestauten Hunger hat,

Weil’s im Kiefer trocken juckt,

Weil’s seltsame Angst hat

& du kriegst Tollwut.

Die Anderen Tiere,

Gleichsam eingepfercht,

Sie blöken,

grunzen,

tollen,

Im immerselben Gehege

& stecken dich an,

Wenn du nicht dein Haupt

Von Zeit zu Zeit

Über das Gatter streckst.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben