Die POETEN der Woche : Lyrik fürs Leben

Dennis Göbel (25)

Lyrik ist keine Strapaze,

es ist auch keine Beschäftigung,

Lyrik ist vielmehr das Gefühl,

das einen hegt,

wenn man sein Leben lebt.

Diese Gabe zu dichten und zu reimen,

sollt ein jeder sich ergründen.

Denn durch sie kann man

mit Leichtigkeit,

sein Leben gut verkünden.

So reihe nun Satz an Satz,

Strophen folgen Strophen,

mache deinem Herzen platz,

wie einst die Philosophen.

Und wenn dich dann fühlest,

fast wie neu geboren,

halt dich Empfindung fest,

denn dazu bist du auserkoren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar