Die POETEN der Woche : Sonnenfähre des Vertrauens

Nikolaj Wagner (21)

Die Lust bestimmt meinen Mut,

durch manch ein Fenster

weht kalter Wind.

Die Fragen der Welt bewegen mich,

doch ist das richtig; ist das gut?

Die Erregung zeigt sich gut und böse,

durch viele Briefe

rieche ich Geschichte.

Die Antworten des Lebens

erreichen mich,

doch ist das richtig; was ich berichte?

Das Vertrauen flieht

nach schwerem Bruch,

durch laute Silben

donnert mir das Wort.

Die Liebe ist in aller Leben

und gießt mich jeden Morgen,

mit dem goldenen Saft der Ferne,

in den unbedachten Tag der Sorgen

0 Kommentare

Neuester Kommentar