Werbinich : Einstein-Schüler erfolgreich im Wettbewerb

-

Das Neuköllner Albert-Einstein-Gymnasium gehört zu den diesjährigen Preisträgern des internationalen Wettbewerbs Jugend-Schule-Wirtschaft. Die Zwölftklässler Alexander Schenk und Nikolai Fiege befassten sich unter Anleitung ihrer Lehrerin Ulrike von Seydlitz mit der Untersuchung von günstigen Übernachtungsmöglichkeiten in Berlin anhand von zwei sehr unterschiedlichen Häusern – der kleinen Pension „11. Himmel“ und dem 875-Betten-Hostel „Generator“. Zudem gaben sie einen Überblick über den Tourismusstandort Berlin und verglichen die Besucherzahlen der vergangenen Jahre.

Der Wettbewerb wurde 1998 von der Deutschen Bank Stiftung mit dem Ziel ins Leben gerufen, Jugendliche praxisnah an die Wirtschaft heranzuführen. Sie wählen selbst ein Thema, zu dem sie eine Facharbeit verfassen und lassen sich dabei von insgesamt 22 Partnerzeitungen beraten. Begleitet wird das Projekt vom IZOP-Institut Aachen. Der erste Preis ging an eine Schule in Slowenien, der zweite an das Berufliche Schulzentrum für Gastgewerbe in Dresden. sve

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben