Werbinich : FAZIT

Wenn ich heute meine Familie in Bösingfeld besuche, brauche ich einen Tag, um mit der Ruhe klarzukommen, um sie nicht als Lärm zu empfinden. Plötzlich ist es um einen herum so still, dass man jeden Gedanken zu hören glaubt. Unterm Strich finde ich urbanes Leben sehr viel bequemer, es bietet einem mehr Möglichkeiten, man hat alles nah beieinander – ich wohne jetzt in Friedrichshain, da habe ich drei 24-Stunden-Spätis, eine Pizzeria und diverse andere Läden in der Straße. Wenn es allerdings darum geht, eine Familie zu gründen, dann sehe ich die Provinz klar im Vorteil. In Berlin würde ich niemals ein Kind großziehen wollen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar