FESTIVAL IM ABGEORDNETENHAUS : 1000 junge Leute streiten mit Politikern

Am Sonnabend, 6. Dezember, sagen 1000 junge Leute den Politikern mal richtig die Meinung - beim Berliner Jugendforum. In den heiligen Hallen der Berliner Politik wird gerappt, geredet und geskatet. Und jeder kann mitmachen.

André Görke
WIRECENTER
Rutschparty. Im Foyer wird gebreakt.Foto: Thomas/Jugendforum

Am Sonnabend ist Nikolaus? Ja, ja, schon gut. Wer mag, kann gern seine Schuhe putzen und raus in die Kälte stellen.

Man kann die Dinger aber auch einfach anziehen und zum Abgeordnetenhaus nahe S-Bahnhof Potsdamer Platz stiefeln, dort findet am Sonnabend nämlich ein ziemlich interessantes Festival (mit einem ziemlich uninteressanten Namen) statt. Es heißt: „8. Berliner Jugendforum.“ Mehr als 1000 junge Leute sagen den Politikern mal so richtig die Meinung.

Und darum geht’s konkret: Die Macher um Forum-Chef Jens Thomas, 34, bringen Politiker und Jugendliche an einen Tisch. Bildungssenator Jürgen Zöllner diskutiert über die Zukunft des Schulsystems, es geht um die Ausbeutung von Praktikanten, um den Wahnsinn unserer Selbstentblößung im Netz oder um die große Frage: Wem gehört die Stadt? Brachflächen werden verkauft, Clubs machen dicht, und wo bleiben wir, die jungen Leute, in diesem neuen Berlin?

„Jeder kann im Abgeordnetenhaus vorbeikommen und mitdiskutieren“, sagt Veranstalter Jens Thomas. Man muss sich nur morgens anmelden am Infostand. Um 11 Uhr wird Walter Momper, der Präsident des Abgeordnetenhauses, symbolisch den Zentralschlüssel für sein Haus an die Jugendlichen übergeben.

Den ganzen Tag über werden 100 junge Projekte auf einem Markt gezeigt, auf zwei Bühnen wird Musik gespielt. Gegen 17.30 Uhr treten dort die Kreuzberger Rapperinnen von Too Funk Sistaz auf, auch die Ska-Band Berlin Boom Orchestra (die sich einst als Schülertruppe in Schöneberg gegründet hat und aus neun Jungs und Mädels besteht) wird spielen, außerdem wird im Foyer tagsüber gebreakt, geklettert und Theatersport gezeigt. Der Eintritt? Der ist natürlich frei.

8. Berliner Jugendforum, Einlass 9.30 Uhr, Beginn 10 Uhr, Abgeordnetenhaus, Mitte, Niederkirchnerstraße.

Das Projekt und der Tag im Netz: www.berliner-jugendforum.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben