Werbinich : Gedankengeburt und Werdegang

Sophie Schöffler (22)

-

Ein Gedanke existiert.

Ansichtssache.

Im Kopf ist ein Gedanke

Nur so eine Ahnung.

Ein unausgesprochener Gedanke

Verliert sich in

Den Gehirnwindungen des Einzigen,

Der je etwas von ihm erfuhr,

Sich seiner Existenz bewusst war.

Welch unsägliche Verschwendung.

Der Weg vom Hirn zum Mund

Ist weit

Und die Hand scheint

Für einen kleinen Gedanken

Schon schier unerreichbar.

In den Halden

Niedergeschriebenen Kopfmülls,

Des eigenen Überschusses,

Da wühlt man,

Tief vergraben und verschüttet von

Phrasen, Thesen, Schwachsinn und Schmalz

Nur die mageren Reste des

Grundgedankens hervor,

Beklebt mit Interpretationen

Und Vorurteilen,

Angefressen von der Zeit.

Ausgelegt vom Verstand

Des Einzelnen

Werden Wortkünstler aller Zeiten,

Die gefeierten Meister der

Beschreibung,

Auch bloß falsch verstanden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben