HAUSPOST : HAUSPOST

Liebe Leserin, lieber Leser,

das Rennen um die Austragung des

Eurovision Song Contests
ist ja nun entschieden (Düsseldorf), und keine Sorge, wir wollen euch nicht mit weiteren Details dazu langweilen. Stattdessen wollen wir euch an jemanden erinnern, der es bei Stefan Raabs Suche nach dem „Star für Oslo“ auf Platz drei gebracht hat: Christian Durstewitz, 21. Der Mann, der ein bisschen an Adam Green erinnert, kommt aus der hessischen Provinz, ist in einer musikalischen Familie aufgewachsen (Vater Operntenor) und veröffentlicht nächsten Freitag sein Debütalbum „Let me sing“ (Universal). Christians erste Single „Stalker“ ist bereits draußen und verrät: Er mag es gerne rockig. Für alle, die den Musiker seit seinem ersten TV-Auftritt lieben und für alle, die ihn erst kennenlernen wollen, haben wir drei CDs. Ihr wollt ein Exemplar von „Let me sing“ haben? Um an unserer Verlosung teilzunehmen, schreibt uns einfach bis Montag 12 Uhr eine Mail an: werbinich@tagesspiegel.de, Stichwort: Christian. hey

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben