Werbinich : „Jugend recherchiert Umwelt“

-

Die Deutsche Stiftung Umwelt (DBU) bezuschusst den Schüleraustausch mit 1533 Euro pro Klasse. Das Institut zur Objektivierung von Lern und Prüfungsverfahren (IZOP) entwickelte die Themenstellungen. Beteiligt sind außerdem jeweils zehn Tageszeitungen aus den alten und den neuen Bundesländern, darunter auch der Tagesspiegel.

TEILNEHMER

Jeweils 50 Oberschulen aus den neuen und alten Bundesländern. Immer zwei Schulen gleichen Typs aus unterschiedlichen Regionen, zum Beispiel eine städtische und eine ländliche Realschule, haben sich für drei Jahre zu einer Schulpartnerschaft zusammengeschlossen. Insgesamt machen 7500 Schüler ab der neunten Klasse mit.

ZIELE

Die Schüler aus Ost- und Westdeutschland sollen sich durch die Arbeit an einem gemeinsamen Projekt kennen lernen. Außerdem lernen die Jugendlichen recherchieren und sollen für Umweltthemen sensibilisiert werden. Abschließend veröffentlichen die Schüler ihre Artikel in Tageszeitungen. Im Sommer 2005 werden die besten Zeitungsseiten ausgezeichnet. gar

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben