K.I.Z. : ATZEN auf Achse (5)

Kein Konzert, keine Party - nach Wien kommt die kurze Verschnaufpause.

164655_0_e1060a2a
DJ nackig. Heute wird gechillt.

Ich bin's Maxim, diesmal richtig entspannt, denn: Berlin, du glaubst es nicht: Kein Konzert, keine Party und kein Stress auf der Autobahn. Gestern war das Konzert in Wien, morgen gehts nach Karlsruhe. Aber heute machen wir mal gar nichts.

Wir chillen. Ganz ehrlich, es tut gut. Wir wohnen in einem Wellnesshotel in Süddeutschland, mit Sauna und Schwimmbad. Wir werden viel schlafen und lecker Kalbsschnitzle essen, also die richtig guten und teuren. Heute ist Luxus angesagt. Und endlich können wir auch mal ein bisschen Sport machen, das kommt ein wenig zu kurz bei so einer Konzerttour durchs Land. Ich mein, wir haben zwar einen eigenen Fußball dabei, aber so ein Match auf der Autobahnraststätte macht nicht immer Spaß. Ach ja, und Boxhandschuhe liegen im Kofferraum, das ist gut zur Entspannung, so ein kleines Sparringmatch - wir hauen uns ja nicht volles Rohr auf die Fresse, nur verbal! Ich glaube allerdings, dass die Jungs mich manchmal hassen, weil ich so eine sadistische Ader habe und die gerne quäle. Ich bin nicht so der Typ harter Sportlehrer, aber ausgebildeter Physiotherapeut und da sage ich schon mal: Ey beweg deinen Arsch, du Opfer! Voll lusitg, die haben schon einen Mukelkater.

Morgen mehr. Heute nicht. Jetzt wird geschlafen.

Jute Nacht, Berlin.

(AG/Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben