Konzertbericht : The Michelles im Bang Bang Club

Die drei Jungs erfüllen jedes Rock'n'Roll-Klischee ohne zu langweilen. Letzten Samstag haben sie Berlin gerockt.

167650_0_86a18f79
Beim Konzert waren die Jungs etwas verschwitzter.Anna Rikje Rosenthal

 

Samstag, 29.09.07 im BangBangClub, Berlin

 



Bei Wohnzimmeratmosphäre fangen die Herren von ‚The Michelles’ ein bisschen verspätet mit ihrem ersten Song an. Unerwartete Harmonien stoßen auf gerade Rhythmen. Die Musikfreunde im Club danken es ihnen mit Tanzeinlagen, die später dankend von Sänger Tim kommentiert werden.

Spätestens nach dem zweiten Lied dürften die Jungs jeden im Publikum überzeugt haben. Es wird sich bewegt und mitgesungen. Dank der gut ausgewählten Reihenfolge der Lieder wird es nie langweilig: Mal strotzen die Michelles vor Rock ’n Roll, mal wird die Akustik-Gitarre hervorgeholt und ein Liebeslied an die Ehefrau gerichtet.

Nach der verlangten Zugabe dürfte es ein gutes Konzert für beide Seiten gewesen sein.

Die Erwartungen des Publikums wurden erfüllt und die Band kann ein weiteres gutes Konzert in ihrer neuen Heimat Berlin vermerken.

 

Von Lorina Speder, einer Gewinnerin unserer Kartenverlosung.

0 Kommentare

Neuester Kommentar