Werbinich : Kühlschrank, brummend

Christopher Opialla (20)

Es ist ruhig.

Nur das notorische Brummen

des Kühlschranks und

das Surren der Lüftungsanlage

sind zu hören.

Ich sitze in der Küche.

Schaue hinaus auf die

dahinziehenden Wolken

auf denen es beginnt,

in großen Tropfen zu regnen.

Ich gehe auf den Balkon.

Und der Geruch von Geranien

und nassem Staub steigt mir in die Nase.

Der Regen rauscht.

Man hört kein Vogelzwitschern,

kein Kinderlachen, nur

das Rauschen des Regens.

Stille.

0 Kommentare

Neuester Kommentar