MAGERSUCHT : Wo es Hilfe gibt

Am Donnerstag wurde eine neue Initiative der Bundesregierung vorgestellt. Es gibt auch in Berlin vertrauliche Hilfe.

Es gibt ein großes Netzwerk mit vielen

Informationen zu Essstörungen und Kontakte von Kliniken auf der Internetseite www.essstoerungs-netzwerk.de.

Die therapeutische Wohngruppe „Mondlicht“ bietet Foren, Chat und Mail-Beratung unter www.mondlicht-online.de.

Das Berliner Beratungszentrum bei Essstörungen heißt „Dick & Dünn e.V.“; Telefon: 8544994; im Netz: www.dick-und-duenn-berlin.de. tja

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben