Werbinich : Nur ein Blick

Izabela Nowak (17)

Diese Woche:

Nur ein Blick reicht

Mich zu machen federleicht,

Dass ich schweben könnt’

Zum siebten Himmel,

Hinaus aus dem Großstadtgewimmel.

Rein in deine Arme,

Um zu verbinden unsere Wärme.

* * *

Nur ein Blick ist es nur,

Der rausholen könnt

Mich aus Todesruhe,

Aus der Finsternis unter der Erde,

Und machen, dass ich lebendig werde.

Der mich den Wind sehen lässt,

Und dein Gesicht nie verlässt.

Nur ein Blick, der mir Strahlen bringt.

Nur ein Blick,

Der in meinen Ohren singt,

Nur dieser, der ist deiner,

Der sich verbindet und wird meiner.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben