Werbinich : Pfad nach vorn

Juliane Adamczyk (18)

Diese Woche:

Auf dem dunklen Pfad

Wandere ich entlang,

Durch den schaurig schönen Wald

In der Ferne höre ich den Klang,

Der durch alle Gezeiten hallt

* * *

Ich fürchte mich vor diesem Klang

Und bleib erschrocken stehn,

Mir ist plötzlich sehr bang

Und traue keinen Schritt zu gehen.

Bin weg aus allen Menschenmassen,

Fühl mich dennoch nicht allein,

Hab sie freiwillig verlassen,

Und gehe jetzt wie eine welke Blume ein

* * *

Und wieder höre ich den Klang,

Den Klang von allen Menschen

Doch ich wandere

Weiter meinen Pfad entlang

Und trau mich nicht zurück

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben