POETIN der Woche : Der Abschied

Sumeya Bedek (17)

Ich kann es oftmals nicht versteh’n:

Warum müssen Menschen

von uns geh’n?

Die Art, die Stimme und das Lachen,

sind Dinge, die uns glücklich machen.

Und wenn das alles nicht mehr ist,

frag’ ich mich, wo du wohl sein wirst.

Das zu wissen, wär’ ein Traum.

Doch viele wissen es wohl kaum.

Denn würden das so viele wissen,

würden Tränen nicht mehr fließen.

Eines wird dann erst später klar:

Nichts wird sein, wie es mal war.

Wenn es die Person, die man so liebt,

irgendwann dann nicht mehr gibt.

Man kann sie zwar

nicht hören, fühlen oder sehen,

doch in meinem Herzen

wirst du weiterleben.

Ich liebe dich, Oma!

0 Kommentare

Neuester Kommentar