Werbinich : Prinz Harry?

-

Prinz Harry, immer Prinz Harry, wieso eigentlich „Harry“? Heißt der Harald?

Nein, sondern Henry Charles Albert David Mountbatten-Windsor. Und sein Bruder heißt William Arthur Philip Louis, Prince of Wales.

Äh, das ist dieser Prince William, oder wie?

Korrekt, ja. William und Harry sind die Kurzformen des Namens.

Und was ist nun mit diesem Prince Harry?

Auf dem Foto trägt er so eine komische Mütze, richtig? Die ist von der Armee, Prince Harry will in den Irak. Er wurde gerade im Panzer ausgebildet.

Aber sonst ist noch alles okay, ja?

Er hat mal gesagt: „Es geht nicht, dass ich die Militärakademie durchmache und dann nur zu Hause auf meinem Arsch sitze, während meine Jungs draußen für ihr Land kämpfen“.

Auweia.

Prinz Harrys Stärke ist nicht gerade sein Taktgefühl. Er hat sich für eine Party auch schon mal als Nazi verkleidet.

Der mag wirklich Krieg, oder wie?

Militär hat Tradition im Königshaus. Sein Onkel flog früher Kampfhubschrauber, Opa nahm am Ersten Weltkrieg teil, nur Harry, der darf nicht. Zu gefährlich, auch weil er durch seine Präsenz Angriffsziel sein könnte und somit eine Gefahr für andere britische Soldaten.

Wie viele Tote gab es denn bisher?

Abgesehen von mehr als 20 000 toten irakischen Zivilisten, 2600 toten US-Soldaten, 17 400 verletzten Soldaten …

… traurig …

… sind es 104 tote britische Soldaten, die den kleinen Prince Harry nicht abhalten, Krieg irgendwie toll zu finden. AG

Nicht zu verwechseln mit Charles Philip Arthur George Mountbatten-Windsor, Harry Potter und Derrick.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben