Werbinich : Rumsitzen

Helene Köhler (13)

Ich sitz’ ein bisschen rum.

Und denke nach

Und fühl mich dumm.

Der Schreibtisch ist so leer

Lang schon aufgeräumt

Er ist nur blank.

Nicht mehr.

Die Sonne scheint ein wenig

Zum Fenster herein.

Ihre Strahlen sind fein

Und ein bisschen sehnig.

Alles ist perfekt.

So soll es sein.

Geordnet und korrekt.

Ich sitze noch herum.

Meine Haltung wird schon krumm.

Rechtzeitig spring ich auf und dann

Wird das Zimmer verwüstet.

Dann fang ich wieder von vorne an.

0 Kommentare

Neuester Kommentar