Werbinich : Schlaflos – für Patrycja

Anass Mohsen (17)

Diese Woche:

Tausend Welten in meinem Kopf

Dimensionen von Fragen

Ich häng’ am Tropf

Sie alle in mir nagen

Strapazieren meine Nerven

Suche die Antworten

Ihn drücken, den Knopf

* * *

Den Knopf, der alles beendet

Mich erleichtert

Und meine Geduld nicht

Mehr verschwendet

Und mein Empfinden erweitert

Der endlich Frieden in mir meldet

Aber alles scheitert

* * *

Eine weitere Nacht ohne Schlaf

Nur mehr Sorgen

Und bis morgen

Bleib’ ich bedeutungslos

Ohne Furcht, ohne Trost

Denn zerrissen ist mein Herz

In tausend Fetzen

Mich setzen

Und in die Leere starren

Und mich wieder

Und immer wieder fragen

Aber mir Nichts sagen

* * *

In der Einsamkeit des Einzelnen

Mich suchen

Und versuchen

Mich zu rufen

Vergebens weile ich

Ohne sie ohne dich

Sterben

So geebnet ist mein Weg

Aber das Leben fleht

* * *

Angst hat es

Nicht ich

Sondern es

Will nicht vergehen

Und ich bleibe

Wieder ohne zu verstehen

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben