Werbinich : Schlauer Preis für gute Erzähler

Tagesspiegel-Wettstreit: Grundschule am Insulaner gewinnt ein „SMART Board“

-

Notenlinien? Zwei-, dreimal mit dem Finger auf die Tafel gedrückt, und schon sind sie da. Ein Fußballfeld, eine Weltkarte, eine Abbildung von der Anatomie des Menschen? Was Lehrer normalerweise mühsam mit Kreide auf Kreidetafeln zeichnen müssen, um es dann auf Nimmerwiedersehen abzuwischen, das zaubert die elektronische Tafel „SMART Board“ im Nu hervor, denn sie ist mit einem Computer verbunden – und kann die Datei, mit allen handschriftlichen Änderungen, auch wieder abspeichern.

Eine schlaue Tafel, die den Unterricht in der Grundschule Am Insulaner verändern wird. Denn die Klasse 5a der Schule mit ihrer Lehrerin Siegrun Boiger hat sie beim Tagesspiegel-Erzählwettbewerb als Hauptpreis gewonnen. Die Grundschule in Steglitz ist musikbetont – daher spielte auch das Schulorchester auf, als die Tafel jetzt feierlich überreicht wurde.

Bei der Preisübergabe mit Dirk Steffen vom Sony Professional Center und Frank Adameit von der Firma SMART zeigten sich die Schüler aber auch computerkundig: „Wo ist die rechte und linke Maustaste?“, wurde gefragt. „Kann man das auch ausdrucken?“ (kann man) .Tim, Naima und Madeleine trugen ihre Geschichten noch einmal vor, und zwar auswendig. Denn beim Erzählwettbewerb kommt es nicht nur aufs Geschriebene an, sondern auch darauf, es darzubieten. Eine „gute Schule fürs Leben“, wie Rektorin Helga Nolte sagte. D.N.

0 Kommentare

Neuester Kommentar