Werbinich : Schlechte Note für den Zeugnistag

-

Viele Eltern verlieren in diesen Tagen den Glauben an ihre schönen kleinen Taschenkalender. Dort steht nämlich schwarz auf weiß, dass die Sommerferien am Donnerstag, den 6. Juli, anfangen, womit klar wäre, dass es am Mittwoch Zeugnisse gibt. Die Schulen aber beteuern, dass es bereits am Dienstag Zeugnisse gibt.

Des Rätsels Lösung liegt rund drei Jahre zurück. Damals einigten sich Gewerkschaften und Senat auf den so genannten „Solidarpakt“, wonach der öffentliche Dienst weniger arbeiten, aber auch weniger verdienen sollte. Ganz schlecht kamen damals die Lehrer davon, die zwar auch weniger verdienen, aber dafür kaum weniger arbeiten müssen: Ihnen wurden nur ein paar Tage pro Jahr zugestanden, von denen sie die meisten erst vor der Pensionierung nehmen dürfen. Lediglich zwei Tage stehen ihnen gleich zu. Von denen aber dürfen sie nur einen frei wählen. Der andere muss pauschal am letzten Tag vor den großen Ferien genommen werden, denn andernfalls falle zu viel Unterricht im Laufe des Jahres aus.

Wie gut, dass es die alten Taschenkalender gibt: Sonst würden die Eltern ganz vergessen, dass ihre Kinder noch immer die Zeche für den Solidarpakt zahlen. sve

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben