Werbinich : Shah Rukh Khan?

-

Sha Rukh Khan sieht smart aus. Ein Jung- unternehmer? Teppiche? Börse?

Ganz daneben. Er ist Schauspieler. Und in seiner Heimat das größte Sexidol aller Zeiten. Genannt „King Khan“.

Wo kommt er denn her?

Er ist Inder. Ein Bollywood-Star.

Mann, immer diese Druckfehler bei euch!

Nein, das heißt echt Bollywood. Den Namen haben die Inder gemixt aus Hollywood und Bombay. Heute heißt Bombay allerdings Mumbay. Es ist die größte Stadt der Welt, über 20 Millionen Menschen wohnen da. In den Filmstudios dort machen sie mehr Filme als in Hollywood, über 200 im Jahr.

Und, wie sind die Filme so?

Es sind Gefühlsopern. Knallbunte Bilderorgien. Es spielen immer wunderschöne Schauspielerinnen. Die Männer sehen leider eher hausbacken aus, tragen oft Schnurrbärte. Zwischen den Szenen singen und tanzen alle. Wie im Musical.

Klingt kitschig.

Das ist es auch. Und so überdreht, dass es cool ist. Nur küssen darf sich niemand.

Gefühl ohne küssen?

In Indien wird selbst ein Lippen-Küsschen zum Sex gezählt. Das geht für sie deshalb so gar nicht, öffentlich, vor anderen Menschen. Früher galt es sogar für Frauen als unschicklich, überhaupt im Kino mitzuspielen. Da mussten dann Männer Frauenrollen übernehmen. Das ging aber nur zu Stummfilmzeiten. Heute spielen Supermodels wie Aishwarya Rai mit Khan, wie im Film „Nur dein Herz kennt die Wahrheit“, der am Freitag auf RTL 2 läuft.

Klingt nach deutschen Heimatfilmen.

Ein bisschen ist es auch so. Die Tochter bedient den Vater. Liebend. Sorgend. Ehrfürchtig. Der beschützt sie. Und sie zickt ständig rum bei ihrem Freund. Und: Das Paar wandelt verträumt durch die Schweizer Alpen.

Durch die Schweizer Alpen?

Ja, in der Schweiz drehen die Bollywood- Stars am liebsten, manchmal übrigens auch im Schwarzwald. Da sieht es für Inder aus wie in Kaschmir. In Kaschmir gibt es ständig Ärger zwischen Indern und Pakistanern. Die Schweiz hat noch einen anderen Vorteil: Es regnet manchmal.

Ja, und?

In jedem Bollywood-Film gibt es eine Regenszene, damit die Kleider der Schauspielerinnen und Schauspieler nass und eng anliegend werden. So funktioniert dann moralisch unanfechtbare Erotik für Inder … SB

Nicht zu verwechseln mit Harry Wijnvoord, Hugh Grant, Michael Ballack.

0 Kommentare

Neuester Kommentar