Werbinich : Sinn der Einsamkeit

Diese Woche:

Phyllis Hoofe (17)

Sie zeichnet uns Stille auf,

In ihr ist man umzingelt

Von Leere;

Die Anfälligkeit

Für Panik wächst,

Angst breitet sich aus.

* * *

Akzeptiert man jedoch

Sich auch mit ihr zu entwickeln,

Beginnt man zu dauern;

Nutzt sie zum Besinnen

Oder dem Widmen

Ganz persönlicher Gedanken.

* * *

Da kann man spüren:

Einsamkeit

Kann Reichtum bedeuten,

Nutzt man sie sinnvoll

Für sich.

0 Kommentare

Neuester Kommentar