Werbinich : URLAUBS Post

„Das Wetter ist besser als

der Wetterbericht und …“

Gähn. Genau diese öden Standardgrüße auf Postkarten wollten wir gerade nicht haben, als wir euch vorigen Freitag baten: Denkt in den Ferien an uns! Schickt Postkarten, grüßt eure Freunde in Berlin, nur: „Bitte kein Blabla!“ Und jetzt das. Wobei, das mit ebenjener Karte aus Lourdes ist ganz anders. Die schickte uns die liebe Frau H., 79, aus Charlottenburg. „Die Postkarte ist bei mir im Briefkasten gelandet“, schrieb sie uns. Trotz Umfrage im Kiez und im Telefonbuch habe sie den eigentlichen Adressaten nicht gefunden. Gut, richten wir einfach mal „Pilgergrüße“ an Unbekannt aus – und senden liebe Grüße an Frau H. Andere hätten die Karte einfach weggeschmissen. Toll.

P.S.: Wollt ihr uns schreiben, Freunde in Berlin mal ganz prominent grüßen? Urlaubsfotos schicken? Gerne! Dann hier: Der Tagesspiegel, werbinich, 10876 Berlin. Oder: werbinich@tagesspiegel.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar