Verlosung : Fritz lädt zum 15. Geburtstag

Und ihr feiert mit? Ja - mit uns!

Ric Graf
202152_0_83365bc9
Die Brote. Sie hatte sogar eine eigene Radioshow auf Fritz. Auf der Bühne feiern sie eh, am 1.März wohl noch mehr als sonst.Foto: RBB

MIA, CLUESO UND FETTES BROT LIVE

Na super: Radio Fritz feiert!

Und wir schicken euch zum Konzert

Die Radio Fritzen sind mitten in der Pubertät. Und werden das kräftig feiern. Das Jugendradio vom Rundfunk Berlin-Brandenburg ging am 1. März 1993 auf Sendung. Der Potsdamer Sender bemühte sich immer um junge Themen, vielfältige Musik und neue Talente.

Jürgen Kuttner
und Tochter Sarah starteten hier ihre großen Karrieren, Tommy Wosch (bekannt durch das Fritz-Kneipenquiz) ist ein Urgewächs des Senders, Mieze von Mia machte bei Fritz ein Praktikum und Paul van Dyk legt seit Jahren in einer eigenen Sendung auf. Fritz hat seine Stars. Fettes Brot und Die Toten Hosen hatten ihre eigene Show und die Radiokonzerte von Fritz sind legendär: Muse, Blur und Mando Diao spielten schon in den Fritz-Studios für die Hörer.

Am 1. März wird kräftig gefeiert: mit einem großen Konzert und einer schicken Party. Fettes Brot, Mia, Clueso und The Subways spielen für euch. Die Bands feierten allesamt auf Radio Fritz ihr Debüt und sind somit mit den Potsdamern besonders verbunden. Im Wechsel mit den „alten Hasen“ des Musikgeschäfts spielen Newcomerbands, die jeweils einen großen Act als Paten bekommen. Als „Neue“ mit dabei sind unter anderem Soko und Jennifer Rostock, die auch schon bei Raabs „Bundesvision Songcontest“ auftraten.

Nach dem Konzert wird noch kräftig weitergetanzt: Für alle Freunde elektronischer Musik legt Paul van Dyk am 1. März exklusiv auf. Und Paul bringt auch noch Gast-DJ Colin Dale aus London mit. Ab 23 Uhr im Kesselhaus der Kulturbrauerei im Prenzlauer Berg. Die Karten kosten 18 Euro. Also, sichert euch noch schnell die letzten Karten für „Fritz15 – Neue Musik seit ’93“. Und wem die 19 Euro für das Konzert zu viel sind, der hat bei uns die Chance, welche zu gewinnen: Wir verlosen 3x2 Tickets. Schickt uns einfach eine Mail bis Montag 18 Uhr an: werbinich@tagesspiegel.de. Vergesst in der Mail euer Alter und eure Handynummer nicht. Und begründet doch kurz, warum ausgerechnet ihr Fettes Brot & Co. live sehen solltet.

Wer bei uns kein Glück hat, kann die ganze Show auch live im Radio hören. Fritz überträgt am 1. März ab 19 Uhr. Ric Graf

Mehr Infos unter www.fritz.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben