Werbinich : Von Robotern, Baukästen und Guillotinen

-

Nicht nur für Spielkinder: Spaß mit Technik und Geschichte verspricht das Deutsche Technikmuseum in Kreuzberg. Die Sonderausstellung „play with technology. Spiel mit Technik“ zeigt die Entwicklung von Automaten und Spielgerät. Zu 250 Jahren Spielkultur zählen die Ausstellungsmacher sowohl altertümliche Maschinen wie die Guillotine aus der Zeit der Französischen Revolution als auch den Roboter-Hund Aibo von Sony.

Neben zahlreichen Möglichkeiten, in der Ausstellung selbst aktiv zu werden, bietet ein Rahmenprogramm Aktionen, Workshops, Filme und vieles mehr. So können Fortgeschrittene Schach gegen das Computerprogramm „Fritz“ spielen oder Anfänger sich am Schachlernprogramm „Fritz und Fertig“ erproben. Es gibt auch Schattenspiele mit farbigen Schatten – der Versuch geht auf die Farbentheorie Johann Wolfgang von Goethes zurück. Auf Anfrage kann man Carrera-Bahn fahren. Führungen durch die Ausstellung mit Vorführungen der historischen Automaten können gebucht werden unter Telefon 030 - 90254 124.

Darüber hinaus sind weitere Veranstaltungen geplant wie Indoor- Bobby-Car-Rennen, eine Lan-Party, Robo-Soccer-Matches, Dampfmaschinenparty sowie Vorführungen von Filmen zu den Themen der Ausstellung. prd

Das Museum ist Dienstag bis Freitag von 9 bis 17.30 Uhr geöffnet, Sonnabend und Sonntag 10 bis 18 Uhr.

Weitere Infos unter www.dtmb.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar