Werbinich : Wachsender Markt

-

Nachhilfe ist ein Milliardengeschäft. Unterschiedliche Studien besagen, dass in Deutschland jährlich ein bis zwei Milliarden Euro dafür ausgegeben werden, um dem Nachwuchs das Sitzenbleiben zu ersparen oder den Notenschnitt zu verbessern. Tendenz steigend. Mindestens jedes vierte Schulkind bekommt Nachhilfe. Bei der Hälfte der Fälle geht es um Mathematik , gefolgt von Englisch, Deutsch, Französisch, Physik, Latein und Chemie, stellte das Münchener Institut für Jugendforschung fest. Neben den klassischen NachhilfeInstituten gibt es auch die Möglichkeit, via Internet zu pauken: Englisch etwa gibt es bei www.englishtown.de. sve

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben