Werbinich : Wer hat welche Ausbildung?

-

wird zurzeit von rund 120 Lehrern unterrichtet. 40 von ihnen besitzen die Lehramtsbefähigung für Philosophie, die übrigen absolvierten einen viersemestrigen Fortbildungskurs am Landesinstitut für Schule und Medien.

Im evangelischen Religionsunterricht sind 1000 Lehrkräfte tätig, darunter vor allem Katecheten, die eine vierjährige Ausbildung erhalten haben. Berufsbegleitend wird noch eine viersemestrige Zusatzausbildung angehängt. Bei 150 Lehrkräften handelt es sich um Lehrer im Staatsdienst, die neben ihren regulären Fächern noch evangelischen Religionsunterricht übernehmen. Zudem werden 80 bis 90 Pfarrer eingesetzt. Der katholische Religionsunterricht wird von 300 Lehrkräften erteilt, darunter Lehrer mit 2. Staatsexamen und Theologie als Fach oder nachträglich erworbener Fakultas an der TheologischPädagogischen Akademie in Karlshorst. Andere haben die fünfjährige bistumseigene Ausbildung für Seiteneinsteiger absolviert. Im Fach Lebenskunde , das der Humanistische Verband anbietet, sind 400 Lehrer eingesetzt. Von ihnen sind 200 beim Verband angestellt, 200 im Staatsdienst. Die Ausbildung erfolgt ein einem An-Institut der TU. Es bietet ein Ergänzungsstudium. Geplant ist ein grundständiges Studium. sve

0 Kommentare

Neuester Kommentar