WER ist eigentlich … : Bushido?

Bushido? Was ist denn nun schon wieder?

Der wird jetzt lieb.

Ups! Was hat er gesagt?

Hat sich geärgert, weil alle blaffen: Bushido? Frauenfeind, ein Riesenpenner!

Ist er nicht?

Nee, sagt er. Er habe riesigen Respekt vor Frauen. „Ich küsse den Boden, auf dem meine Mutter läuft.“ Für seine Freundin gilt genau dasselbe, „und für ihre Mutter würde ich dasselbe machen“ und …

… was für ein Casanova. Wird er alt?

Nein. Er bringt im August sein neues Album raus – das sechste in fünf Jahren, und morgen rappt er in der alten Zitadelle in Spandau. Er sagt: „Ich schraube mein Arbeitstempo erst runter, wenn ich alt und schrumpelig bin.“ Er ist jetzt 28.

Geht noch. Wo wohnt er?

In Marienfelde, angeblich mit seiner Mutter auf einer Etage. Er zieht nun aber aus.

In eine WG?

Ja.

Prenzlauer Berg?

Nee, in eine Villa in Dahlem. Wir wünschen den Nachbarn einen tollen Sommer. Keine Angst, der beißt nicht! AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben