Wir müssen REDEN (8) : Alkohol macht Seelenkater

Wann hattest du zuletzt einen Kater samt Augenringe? Das fragte Ric Graf letzten Freitag. Elena Senft antwortet – samt Fotobeweis

170383_0_2be6f246
Elena Senft (ihr erkennt sie an der Cola-Flasche in der Hand) schreibt jede Woche im Wechsel mit Ric Graf.Foto: (sehr) privat

Ich habe nie Augenringe, dafür aber eine Camouflage-Paste, mit der ich bei Tageslicht aussehe wie ein schlecht zurecht gemachter Transvestit. Ihr letzter Einsatz folgte einer Nacht in „Clärchens Ballhaus“. Ich hatte mit allen anwesenden Männern die Hebefiguren aus Dirty Dancing nachgespielt und erst um sechs Uhr bei McDonald’s auf meiner Digitalkamera die unschönen Beweise dafür gesehen, dass die Szenen nicht so gut aussahen, wie ich mich fühlte.

Im Laufe des Sonntags kam ich am Spiegel vorbei und sah diese leichte, Tony- Blair-artige Kerbe, die längs zwischen den Augen verläuft, und fragte mich: War die gestern schon da? Und überhaupt: Musste das gestern eigentlich sein? Und vorgestern? Und warum konnte ich gestern nicht einfach bei Cola bleiben? Oder wenigstens vorgestern? Und wann hat man eigentlich das letzte Mal am Wochenende „etwas vom Tag gehabt“? Sport oder Ausflüge gemacht, Arbeit erledigt? Ich schaffe es nur zum Café, wo ich einen halben Liter Wasser, die gleiche Menge Kaffee und zwei Schmerztabletten bestelle.

Verpasse ich vielleicht die wirklich wichtigen Dinge im Leben? Oder eben gerade nicht? Und wann kam eigentlich der Moment, in dem es auf einmal komisch war, alten Freunden der Eltern zu sagen, man wisse halt noch nicht so genau, was man „später“ mal machen wolle. „Später“ ist auf einmal jetzt und die Freunde der Eltern gucken mitleidig. Ihre Kinder schlossen ihr BWL-Studium ab, waren auf einmal Unternehmensberater und fuhren ihren Corsa nicht mehr. „Die waren doch in der Schule schon totale Nerds!“ denke ich dann, und schon bei dem Spruch merke ich, dass ich mich manchmal immer noch wie mit 17 benehme.

Dann schäme ich mich und nehme mir vor, am nächsten Wochenende wirklich nur Cola zu trinken und meine Steuererklärung zu machen. Und zwar ohne Hilfe.

Ric, bist du neidisch auf das Leben ehemaliger Schulkameraden?

Nächste Woche antwortet wieder Ric Graf an dieser Stelle.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben