Wir müssen REDEN : Echt haarig

Was kochst du gerne? Das fragte Ric Graf vor zwei Wochen. Elena Senft antwortet ihm heute.

285003_0_b7a6cbb8.jpg

Es gibt diese Mädchen, die irgendwo auftauchen und eine so gut sitzende Frisur tragen, dass man sich sofort selber so mangelhaft frisiert fühlt wie Dieter Thomas Kuhn auf seinen Tour-Plakaten. Wenn man diesen Mädchen  sagt, dass sie gerade wirklich gute Frisuren trügen, winken sie ab und sagen: „Frisur?? Ich habe mir doch nur vorhin kurz vor dem Duschen die Haare mal eben so zusammengebunden.“

Ebenso verhält es sich bei diesen Mädchen mit hübschen Kleidungsstücken. Auf Lob antworten sie scheinbar verwundert: „Die olle Jacke hier? Die ist uralt.“ Fordert man aber einen sofortigen Klamottentausch, weigern sie sich, weil sie wohl doch gerade brandneu und teuer ausgestattet aufgetaucht sind. Hier drängt sich die Frage auf, warum man oft nicht zugeben will, dass man ein Kleidungsstück gerade erstmalig trägt, aber die Klärung dieser Frage bedarf eines eigenen Textes.

Zumindest sind diese Mädchen auch die Leute, die andere Menschen mit den folgenden beiläufigen Worten zu sich nach Hause einladen: „Ich stelle einfach einen Topf Nudeln auf den Herd, und wer Lust hat, kann vorbeikommen.“ Natürlich ist es nicht so, dass der Topf Nudeln einfach so auf dem Herd steht. Die Nudeln sind mit der Stoppuhr auf den Punkt gekocht, und die Sauce ist das perfekt abgestimmte Endergebnis mehrerer Testversionen, und wer zu spät zum Essen kommt, bekommt zum Nachtisch mit einem schnippischen Seitenblick die kleinste Portion Tiramisu.

Ich gehöre nicht zu diesen Mädchen. Sobald ich etwas koche, werde ich nicht müde zu betonen, wie viel Aufwand das Ganze gewesen ist. Daher koche ich am liebsten Dinge, die extrem aufwendig sind. Schweinekrustenbraten, mit mindestens fünfzehn verschiedenen Zutaten gefüllte Gänse oder ganze Lammbeine. Wenn zu wenig gelobt wird, führe ich es auf das wirklich schwere Rezept zurück.

Ric, hast du ein Lieblingskleidungsstück?

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben