Werbinich : WO GRILLEN IN BERLIN ERLAUBT IST

-

an der Havel oder im Volkspark Friedrichshain machen großen Spaß, sind aber von den Behörden wegen Brandgefahr und Vermüllung verboten. Grillen ist an ausgewiesenen Plätzen erlaubt. Wer sich nicht daran hält, muss mit einem Besuch der Polizei rechnen – und das kann leider teuer werden.

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung hat in Berlin einige Grillplätze genehmigt . Die Plätze in den Grünanlagen sind ausgeschildert. Sie befinden sich zum Beispiel im Görlitzer Park in Kreuzberg , nicht weit entfernt auch am Blücherplatz. Freigegeben sind auch Grillflächen im Tiergarten, im Preußenpark in Wilmersdorf, auf der Halbinsel Stralau, im Mauerpark oder Monbijoupark in Mitte. Auch im Volkspark Friedrichshain und im Stadtpark Lichtenberg gibt es keine Probleme. Auf Privatgrundstücken ist Grillen immer erlaubt – solange die Nachbarn nicht meckern. Aber die kann man ja einladeden. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben