Welt : West-Nil-Virus auch in Deutschland?

-

(dpa). Auch in Deutschland könnten sich nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins „Focus“ bereits Menschen mit dem gefährlichen WestNil-Virus infiziert haben. „Wir setzen einen neuartigen Test ein, mit dem wir Proben mehrerer hundert Patienten mit unklaren neurologischen Symptomen untersuchen“, sagte Reinhard Burger vom Robert Koch-Institut in Berlin. Bei den fraglichen Erkrankungen handele sich hauptsächlich um bestimmte Formen von Gehirnentzündung. Das West-Nil-Virus wird durch Mücken in wärmeren Monaten übertragen und ist vor allem für ältere und immungeschwächte Menschen gefährlich. Im vergangenen Jahr breitete sich das Tropenvirus in den USA stark aus. Der Erreger ist aus Nahost oder Afrika eingeschleppt worden. In den USA hatten sich mehr als 4000 Menschen angesteckt, 277 waren gestorben. Die meisten Infizierten haben aber nur leichte grippeähnliche Symptome oder spüren überhaupt nichts. Bei einigen Menschen kann der Erreger Hirninfektionen und Nervenschäden verursachen.

NACHRICHTEN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben