Welt : Westlicher Lebensstil bringt Allergien im Osten

-

Dresden (dpa). Mit der Angleichung der Lebensweise seit der Wiedervereinigung hat auch die Allergiehäufigkeit bei ostdeutschen Kindern stark zugenommen und sich der im Westen angeglichen. Die Abschirmung vor Keimen verhindere die Bildung von Abwehrkräften, sagen Wissenschaftler. In früheren Studien litten WestKinder doppelt so häufig an Heuschnupfen und Atemwegserkrankungen wie im Osten Deutschlands.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben